Aktuelle Entwicklungen in der Vermittlung von österreichischen Erinnerungskulturen in Schule und Unterricht

Autor/innen

  • Heike Krösche Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

DOI:

https://doi.org/10.18778/2196-8403.2020.08

Schlagworte:

Gedenken, Geschichtsdidaktik, österreichische Erinnerungskulturen, Lehrerausbildung

Abstract

Im Mittelpunkt des Beitrags stehen geschichtsdidaktische Überlegungen zum aktuellen Stellenwert von Erinnerungskulturen als Gegenstand historisch-politischer Lernprozesse in der österreichischen Sekundarstufe. Zu diesem Zweck wird eine erste Analyse auf drei Ebenen durchgeführt. Zunächst wird die Relevanz des Themas Erinnerungskulturen im aktuellen Lehrplan für das Unterrichtsfach „Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung“ betrachtet. Ergänzend dazu wird ein exemplarischer Blick auf die Umsetzung dieser Vorgabe in einem aktuellen Schulbuch geworfen. Abschließend werden dazu erste empirische Ergebnisse zu den Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern zum Umgang mit Erinnerungskulturen in Beziehung gesetzt.

Autor/innen-Biografie

Heike Krösche, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Dr., ist Professorin und Fachkoordinatorin für das Studienfach „Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung“ in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung der Primar- und Sekundarstufe an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören das frühe historisch-politische Lernen, Erinnerungskulturen als Gegenstand historisch-politischen Lernens und das Lernen mit digitalen Medien.

Literaturhinweise

ASSMANN, ALEIDA (2005): Jahrestage – Denkmäler in der Zeit. In: MÜNCH, PAUL (ed.): Jubiläum, Jubiläum…: Zur Geschichte öffentlicher und privater Erinnerung. Essen, 305-314.
Google Scholar

ASSMANN, ALEIDA (2013): Das neue Unbehagen an der Erinnerungskultur. Eine Intervention. München.
Google Scholar

BEIER, ROBERT / LEONHARDT, UTE (2010): Zeitfenster 4. Wien.
Google Scholar

BERGMANN, KLAUS (2009): Gedenktage, Gedenkjahre und historische Vernunft. In: HORN, SABINE / SAUER, MICHAEL (eds.): Geschichte und Öffentlichkeit. Orte – Medien – Institutionen. Göttingen, 24-31.
Google Scholar

BILEWICZ, WOLFGANG (2016): Der Holocaust in Schulbüchern und Lehrplänen. Ein historisch-pädagogischer Vergleich zwischen Bayern und Österreich. Marburg.
Google Scholar

BRÜNING, CHRISTINA ISABEL (2018): Holocaust Education in der heterogenen Gesellschaft. Eine Studie zum Einsatz videographierter Zeugnisse von Überlebenden der nationalsozialistischen Genozide im Unterricht. Frankfurt a.M.
Google Scholar

CORNELIßEN, CHRISTOPH (2012): Erinnerungskulturen. Version: 2.0: http://docupedia.de/zg/cornelissen_erinnerungskulturen_v2_de_2012 (09.10.2019).
Google Scholar

CORNELIßEN, CHRISTOPH / KLINKHAMMER, LUTZ / SCHWENTKER, WOLFGANG (2003): Nationale Erinnerungskulturen seit 1945 im Vergleich. In: CORNELIßEN, CHRISTOPH / KLINKHAMMER, LUTZ / SCHWENTKER, WOLFGANG (eds.): Erinnerungskulturen. Deutschland, Italien und Japan seit 1945. Frankfurt a.M., 9-27.
Google Scholar

DEMANTOWSKY, MARKO (2015): „Public History“ – Aufhebung einer deutschsprachigen Debatte? In: Public History Weekly 3, 2: https://public-history-weekly.degruyter.com/3-2015-2/public-history-sublation-german-debate/ (09.10.2019).
Google Scholar

ERLL, ASTRID (2008): Kollektives Gedächtnis und Erinnerungskulturen. In: NÜNNING, ANSGAR / NÜNNING, VERA (eds.): Einführung in die Kulturwissenschaften. Theoretische Grundlagen – Ansätze – Perspektiven. Stuttgart, 156-185.
Google Scholar

GERALD, JOHN (2018): Österreich gedenkt des „Anschlusses“. In: Der Standard v. 12.03.2018: https://derstandard.at/2000075903699/Oesterreich-gedenkt-des-Jahres-tags-des-Anschlusses (30.09.2019).
Google Scholar

HAMMERSTEIN, KATRIN (2017): Gemeinsame Vergangenheit – getrennte Erinnerung? Der Nationalsozialismus in Gedächtnisdiskursen und Identitätskonstruktionen von Bundesrepublik Deutschland, DDR und Österreich. Göttingen.
Google Scholar

HASBERG, WOLFGANG (2004): Erinnerungskultur – Geschichtskultur, Kulturelles Gedächtnis – Geschichtsbewusstsein. 10 Aphorismen zu begrifflichen Problemfeldern. In: Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 3:198-207.
Google Scholar

HELLMUTH, THOMAS (2016): Erinnern und vergessen. Erinnerungskultur im neuen Lehrplan der Sekundarstufe I. In: Historische Sozialkunde 3:11-15.
Google Scholar

HELLMUTH, THOMAS (2018): Späte Einsicht, intensives Erinnern. Österreich heute. In: Public History Weekly 6, 38: https://public-history-weekly.degruyter.com/6-2018-38/nazi-remembrance-austria-today/ (09.10.2019).
Google Scholar

HELLMUTH, THOMAS / KÜHBERGER, CHRISTOPH (2016): Kommentar zum Lehrplan der Neuen Mittelschule und der AHS-Unterstufe „Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung“: https://www.politik-lernen.at/dl/NqssJKJKonmomJqx4OJK/GSKPB_Sek_I_2016_Kommentar_zum_Lehrplan_Stand_26_09_2016.pdf (09.10.2019).
Google Scholar

Homepage zum Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018. https://www.oesterreich100.at/events-und-publikationen.html (30.09.2019)
Google Scholar

KNIGGE, VOLKHARD (2010): Zur Zukunft der Erinnerung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 25-26:10-16.
Google Scholar

KNIGHT, ROBERT (2006): Einige Gedanken zum Gedenkjahr. In: KRAMER, HELMUT / LIEBHART, KARIN / STADLER, FRIEDRICH (eds.): Österreichische Nation – Kultur – Exil und Widerstand. In memoriam Felix Kreissler. Wien, 297-302.
Google Scholar

KRAMMER, REINHARD (2003): Anmerkungen zu einer Didaktik des Erinnerns in Österreich. In: Historische Sozialkunde 4:14-16.
Google Scholar

KRAMMER, REINHARD (2004): Zeitgeschichte in der Schule – ein didaktischer Problemaufriss. In: Informationen zur Politischen Bildung 20:1-9.
Google Scholar

KÜHBERGER, CHRISTOPH (2010): Erinnerungskulturen als Teil des historisch-politischen Lernens. In: Informationen zur Politischen Bildung 32:39-42.
Google Scholar

KÜHBERGER, CHRISTOPH / NEUREITER, HERBERT (2017): Zum Umgang mit Nationalsozialismus, Holocaust und Erinnerungskultur. Eine quantitative Untersuchung bei Lernenden und Lehrenden an Salzburger Schulen aus geschichtsdidaktischer Perspektive. Schwalbach/Ts.
Google Scholar

Lehrplan Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung Sek. I (2016). https://www.politik-lernen.at/dl/mnoNJKJKonmomJqx4lJK/Gesetzesblatt_113._Verordnung_18_Mai_2016.pdf (09.10.2019).
Google Scholar

MADER, SABINE / STRUTZ, ANDREA (2019): Querdenken 4. Geschichte und Politische Bildung. Wien.
Google Scholar

MARKOVA, INA (2013): Wie Vergangenheit erzählt wird. Der Umgang mit der NS-Zeit in österreichischen Schulbüchern. Marburg.
Google Scholar

MITTNIK, PHILIPP (2017): Holocaust-Darstellungen in Schulbüchern. Deutsche, österreichische und englische Lehrwerke im Vergleich. Schwalbach/Ts.
Google Scholar

MITTNIK, PHILIPP (2018): Nationalsozialismus im Schulbuch. Geschichtsdidaktische Zugänge in deutschen, österreichischen und englischen Lehrwerken der Sekundarstufe I. In: BRAMANN, CHRISTOPH / KÜHBERGER, CHRISTOPH / BERNHARD, ROLAND (eds.): Historisch Denken Lernen mit Schulbüchern. Frankfurt a.M., 111-135.
Google Scholar

TAUBITZ, JAN (2016): Holocaust Oral History und das lange Ende der Zeitzeugenschaft. Göttingen.
Google Scholar

THÜNEMANN, HOLGER (2018): Historisch denken lernen mit Schulbüchern? Forschungsstand und Forschungsperspektiven. In: BRAMANN, CHRISTOPH / KÜHBERGER, CHRISTOPH / BERNHARD, ROLAND (eds.): Historisch Denken Lernen mit Schulbüchern. Frankfurt a.M., 17-62.
Google Scholar

UHL, HEIDEMARIE (2010): Warum Gesellschaften sich erinnern. In: Informationen zur Politischen Bildung 32:5-14.
Google Scholar

WELSKOPP, THOMAS (2014): Jubiläen und Gedenktage als Anker der öffentlichen Erinnerungskultur. Vortrag auf der Herbsttagung der Fachgruppe Geschichtsmuseen im Deutschen Museumsbund vom 15. bis 17. November 2014 in Bielefeld: https://www.museumsbund.de/wp-content/uploads/2018/05/2014-2-welskopp-gedenktage.pdf (16.09.2019).
Google Scholar

WOLFRUM, EDGAR (2001 / 52011): Geschichtspolitik. In: NOHLEN, DIETER / GROTZ, FLORIAN (eds.): Kleines Lexikon der Politik. München, 207-210.
Google Scholar

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2020-12-30

Zitationsvorschlag

Krösche, H. (2020). Aktuelle Entwicklungen in der Vermittlung von österreichischen Erinnerungskulturen in Schule und Unterricht. Convivium. Germanistisches Jahrbuch Polen, 143-155. https://doi.org/10.18778/2196-8403.2020.08

Ausgabe

Rubrik

Articles